Kontakt

Hauptsitz Speyer
An der Hofweide 7
D-67346 Speyer

Tel: +49 6232 91906-0
Fax: +49 6232 91906-100
E-Mail: info.sp@spiratec.com

  • Digitalisierung

    Die Industrie befindet sich durch ständig ändernde Anforderungen seitens des Marktes im Wandel. Differenziertere Kundenwünsche in Form von individuellen Produktvarianten, erhöhte Produktqualität, erforderliche kürzere Entwicklungs-& Produktzyklen bei steigendem Kostendruck stellen nur einen Teil der Anforderungen dar, denen sich Unternehmen stellen müssen.

    Schlagwörter wie

    • Digital Twin
    • Smart Factory
    • Digital Worker
    • Augmented Reality
    • IoT Plattform
    • Cloud Computing
    • Smart Data
    • Artificial Intelligence
    • Readiness for Digital Transformation

    sind Themen, die SpiraTec im Rahmen der Digitalisierung beschäftigen.

    Mit ihren interdisziplinären Dienstleistungen im Bereich Industrial Engineering & Solutions und den dabei zur Anwendung kommenden zukunftsweisenden Technologien und Methoden ist die SpiraTec ihr Partner für die Digitale Transformation. Darunter verstehen wir die Verfügbarkeit aller produktionsrelevanten Daten in Echtzeit durch die Vernetzung aller beteiligten Bereiche. Basis bilden hier die Digital Assets, die im Digital Twin abgebildet und zusammengeführt werden. Dieser Digital Twin wird in einem weiteren Schritt um die in der Anlage ablaufenden Prozesse erweitert und ermöglicht damit dem sogenannten Digital Worker, einem durch Mixed Reality unterstützen Mitarbeiter, die Ausführung seiner Tätigkeiten. Die Aufbereitung und zur Verfügungstellung der unterschiedlichsten Daten aus dem Shop-Floor stellen die Basis des Machine Learning und der Auswertung über Data Analysts auf den Applikationen der überlagerten Portale.

  • Digital Engineering zielt darauf ab, alle Engineering Prozesse im Lebenszyklus einer Produktionsanlage in Bezug auf Zeit, Qualität und Kosten durch den Einsatz von relevanten digitalisierten Modellen, neuen Methoden und digitalen Werkzeugen zu verbessern.

  • Manufacturing Operations auf Basis von Informationen aus digitalen Systemen in Kombination mit dem Digital Twin ergeben neue Möglichkeiten der Produktionsführung.

  • Digitalisierung greift in alle Bereiche der Industrie und beeinflusst somit auch die tägliche Arbeitsweise in den Industrieanlagen. Produktionsmitarbeiter arbeiten zukünftig mit neuen Technologien und Möglichkeiten, um den steigenden Informationsfluss für schnellere Interaktionen zu nutzen.

  • Integration von Produktionssystemen und die Vernetzung digitaler Assets als Voraussetzung für Data Mining und Data Analysis auf IoT Plattformen

    Digitalisierung erfordert zunächst einmal die Sammlung und Archivierung der Daten einer Produktion. Dabei muss den archivierten Daten Semantik gegeben und diese in Kontext zu anderen Daten gesetzt werden.