Kontakt

Hauptsitz Speyer
An der Hofweide 7
D-67346 Speyer

Tel: +49 6232 91906-0
Fax: +49 6232 91906-100
E-Mail: info.sp@spiratec-ag.com

News suchen

10. April 2008

100 Tage SpiraTec

10.04.2008 - Speyer

Gelungener Unternehmensstart für SpiraTec AG

Als Solution und Service Provider für Automatisierungstechnik in der Prozessindustrie, kann das junge StartUp Unternehmen SpiraTec AG mit dem Verlauf der ersten 100 Tage sehr zufrieden sein.

„Wir hatten einen erfolgreichen Unternehmensstart und sind zuversichtlich, dass sich die positive Entwicklung weiter fortsetzen wird. Wir erfahren eine positive Resonanz auf dem auch in diesem Jahr wachsenden Markt der Prozessautomation und können bereits einen hohen Auftragsbestand vorweisen“, resümiert Vorstand Frank Heines.

„Die Auftragsbücher füllen sich kontinuierlich“, wie Johann Dobetsberger, Niederlassungsleiter aus Burghausen feststellt. Ausgehend von den zwei Standorten Speyer (Hauptsitz) und Burghausen beschäftigt die SpiraTec AG inzwischen 45 Mitarbeiter in Projekten in ganz Deutschland und Österreich.

Unterschieden werden drei Geschäftsfelder: Prozessleittechnik im Anlagenbau (EPCMV), Prozess und Produktionsführung (MES/BDE) und die Prozessautomation (PLS/Batch). Schwerpunkte liegen hierbei in der pharmazeutischen, chemischen, petrochemischen Industrie und dem Anlagenbau.

"Unser Erfolgsrezept? – Unsere Mitarbeiter, sie besitzen interdisziplinäres Know-How verbunden mit langjähriger Erfahrung und sind somit für die Kunden die optimalen Ansprechpartner für ihre Aufgabenstellungen. Hierbei stellt das Gesamtverständnis von Verfahrenstechnik und Prozessautomation den entscheidenden Erfolgsfaktor dar“. „Unsere Strategie? – Wir verbinden innovative Technologien mit bewährten Abwicklungsstrategien und können dadurch den Kunden langfristig zufrieden stellen.“ „Unsere Ziele? – Stärkung der Marktposition durch Lieferung hochwertiger Ingenieurdienstleistungen und weitere Expansion im deutschsprachigen Raum“, fasst Vorstand Andreas Schadt zusammen.

 
   
Von links: Johann Dobetsberger (Prokurist), Andreas Schadt (Vorstand) und Frank Heines (Vorstand).